— Putzete

Die Putzete ist eine von der Bürgergemeinschaft initiierte jährlich stattfindende Aktion. Schülerinnen und Schüler der August-Lämmle-Schule sowie Kinder des Wichern- und des Ludwig-Wolker-Kindergartens befreien dabei unter Anleitung von Lehrerinnen, Lehrern und Kindergärtnerinnen das Ramtel von Müll.

Diese Putzete ist eine in Leonberger Schulen einmalige Initiative! Sie vermittelt zum Einen den Heranwachsenden das Bewusstsein, dass achtloses Wegwerfen von Müll nicht die geeignete Art der Entsorgung darstellt sondern nur die Umwelt verschandelt. Zum Anderen trägt sie zum erfreulicheren Erscheinungsbild des Stadtteils bei und regt vielleicht auch den Einen oder Anderen Erwachsenen dazu an, über seine Rolle als Umwelt-Vorbild nachzudenken.

Belohnt werden die fleissigen Jugendlichen mit einem Vesper aus Brötchen (belegt mit Käse oder Leberkäse), Obst und einem Getränk. Zubereitet wird das von den helfenden Händen von Schülereinnen und Schülern sowie Mitgliedern der Bürgergemeinschaft. Finanziert wird das Vesper durch Mitgliedsbeiträge sowie Spenden von Bürgern des Ramtel. Besonders erwähnt sei hier die Firma Zachert, die jährlich einen erheblichen Beitrag leistet.

Auch sie sind herzlich eingeladen, diese für unseren Verein recht kostenintensive Putzete mit einer SPENDE zu unterstützen!